Die Abschlussparty – Geschichten aus dem Maharaja Palast

 

Kurz nachdem wir angekommen sind, checken wir noch in ein tolles Hotel in der Nähe, ich springe erst mal in den hauseigenen Pool und erfrische mich ein wenig. Eines der norwegischen Teams ist auch am Pool, es sind zwei Typen von einer norwegischen Fernsehproduktionsgesellschaft, die eine 5-teilige Reportage über den Rickshaw Run drehen. Leider wird diese nur in norwegischer Sprache gesendet.

Danach werfen Stephan und ich uns in Schale, denn die Abschlussfeier hat schon begonnen. Eigentlich sollte alle Gäste in Klamotten kommen, die sie während des Trips oder vor Ort in Jaisalmer gekauft hatten. Wir haben unsere Caveman Kostüme durch ganz Indien gefahren, so dass wir sie wieder anziehen.

Danach schiessen wir ein paar Fotos am Zieleingang:

Dann geht es endlich zur Finalparty, die in einem echten Maharaja Palast statt findet, welches heute ein Hotel ist. Es wird noch vom aktuellen Maharaja geleitet.

Die Party findet in einer tollen, orientalisch angehauchten Kulisse im Hotelgarten statt. Jedes Team wird mit einer Blumengirlande um den Hals begrüsst und jeder bekommt ein Bindi aufgemalt, dem traditionellen roten Punkt auf der Stirn.

alle Teams sind tatsächlich in indischen Gewändern gekommen, man sieht tolle Kleider, Umhänge und Turbane.

Dann beginnt die traditionelle, indische Band zu spielen, es gibt eine Feuerschau mit Feuerspuckern und ein tolles Feuerwerk, ein super leckeres indisches Buffet und viele Drinks. Das beste jedoch sind die Erlebnisse und Stories, die wir alle untereinander austauschen. Es gibt sogar ein Team, dass mit der Rickshaw bis nach Kathmandu in Nepal gefahren ist. Sie hatten weniger Probleme mit ihrem Tuk.

Danach gibt es noch eine kleine Preisverleihung, bei der verschiedene Teams ausgezeichnet werden, die besonders weit gefahren sind oder sonstige Besonderheiten aufwiesen. Den Hauptpreis, zwei goldene Kamele haben überraschend wir gewonnen, für das best gepimpteste TukTuk beim aktuellen Rickshaw Run. Wir waren ganz perplex, da wir ja schon auf der Start Party fürs beste Kostüm ausgezeichnet wurden.

Auf der Tanzfläche werden dann nochmal alle Strapazen hinweg getanzt und um 1 Uhr nachts verlagert sich die Partygesellschaft in den hoteleigenen Pool, wo jeder einfach reinspringt, egal ob in Badeklamotten oder ohne. Kurz um super gelungen, doch seht selbst:

 

 

 

 

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

3 Responses to Die Abschlussparty – Geschichten aus dem Maharaja Palast

  1. gerti says:

    …what a trip!!!!!!
    bin stolz auf euch jungs, jetzt lasst es krachen in goa!
    congrats to the price – you guys ARE the best looking rickshaw drivers in all india!
    gerti

  2. Bace Fook says:

    Herzliche Glückwünsche nachträglich !
    Dann ist ja noch einmal alles gut gegangen ;]

  3. Hartmuth says:

    Großes Bravo !
    Ich gratuliere Euch ganz herzlich zu eurem erfolgreichen Trip, den ihr trotz aller erdenklichen Schikanen toll gemeistert habt, zum Zieleinlauf, wenn auch nicht als erste und zu eurem gewonnen Hauptpreis !!!
    spannend war’s :-)